Pen-and-Paper als didaktische Methode -NEU-

Kursnr.
42101002DG
Beginn
Fr., 20.09.2024,
16:00 - 20:00 Uhr
Dauer
2 Termine
Gebühr
67,83 €
67,83 € ab 6 Teilnehmern
51,50 € ab 8 Teilnehmern
Teilnehmer
max. 8
In diesem Kurs erhalten Sie Möglichkeit in die Epoche des 'Hexenwahns' einzutauchen. Das 16. Jahrhundert war geprägt von theologischen, wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Verwerfungen, die zahllose Konflikte auf unterschiedlichen Ebenen nach sich zogen. Diese turbulente Zeit bietet nicht nur viele spannende Geschichten, sondern auch das Setting für ein Pen-and-Paper-Rollenspiel. Sowohl Veteranen des P&P als auch Neulinge sind herzlich eingeladen, das Spiel als Methode der Geschichtsdidaktik kennenzulernen. Vorkenntnisse zum System, Spiel oder zum historischen Kontext sind nicht zwingend erforderlich und werden im Kurs gemeinsam erschlossen. Trotz des grundsätzlichen Bildungsauftrages bleibt das P&P natürlich was es ist: Ein interessantes und vergnügliches Spiel für alle Teilnehmenden!
Am Freitag werden Sie die Methode sowie den Kontext des Spiels aus fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Sicht kennenlernen und aktuelle Überlegungen, Diskussionen und Ansätze aus pädagogisch-didaktischer Perspektive diskutieren.
Am Samstag findet die Durchführung des P&P-Rollenspiels statt. Anschließend werden die Erlebnisse und Erkenntnisse gemeinsam besprochen.

Kursort

Raum 14
Bahnhofstraße 10
35683 Dillenburg

Kurstermine

Anzahl: 2
Datum

20.09.2024

Uhrzeit

16:00 - 20:00 Uhr

Ort

Bahnhofstraße 10, VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum

Datum

27.09.2024

Uhrzeit

10:00 - 18:00 Uhr

Ort

Bahnhofstraße 10, VHS: Raum 14 - Mehrzweckraum